Mündliche Prüfung

Die mündliche Prüfung bildet den Abschluss des Wahlfachs. Sie umfasst Vorlesungsinhalte im Umfang von 18 Kreditpunkten und damit in der Regel den Stoff von sechs Vorlesungen (3 Kreditpunkte pro Vorlesung). Bringen Sie eine Vorlesung mit 6 Kreditpunkten in das Wahlfach ein, werden lediglich fünf Vorlesungen geprüft.

Für die mündliche Prüfung sind stets die Inhalte des zuletzt gelesenen Skripts relevant. Sollten Sie bspw. eine Vorlesung im Sommersemester 2010 gehört haben, wäre für die mündliche Prüfung das Skript aus dem letzten Sommersemester, anstelle des Skripts aus dem Sommersemester 2010, von Bedeutung. Darüber hinaus wird von Ihnen ein kurzer mündlicher Vortrag mit Bezug zu einem Thema aus den relevanten Skripten gefordert. Die Prüfung wird in Gruppen von drei Kandidaten abgehalten und ist mit einer Dauer von 15 Minuten pro Kandidat angesetzt.

Sollten Sie eine größere Anzahl Vorlesungen des Wahlfachs Marketing I gehört haben, als für die erfolgreiche Absolvierung nötig sind, müssen Sie sich mit der Anmeldung für die zu prüfenden Vorlesungen entscheiden. Mit dieser Auswahl treffen Sie gleichzeitig die Entscheidung, welche der von Ihnen erbrachten schriftlichen Leistungen in das Wahlfach Marketing I eingehen. Die übrigen Vorlesungen erscheinen dann im dritten Block.

Die mündliche Abschlussprüfung findet für gewöhnlich ca. 6 Wochen nach der vorhergehenden Klausurenrunde statt. Der Termin wird rechtzeitig per Aushang bekannt gegeben. Die vom Prüfungsamt bestätigten Anmeldungen sind bis spätestens zwei Wochen vor dem Termin im Sekretariat abzugeben.

Bitte beachten Sie, dass mündliche Prüfungen für Diplomstudierende nur noch einschließlich bis zum Wintersemester 2013/2014 angeboten werden.