Market Research (ehemals Marktforschung mit multivariaten Verfahren)

Die Marktforschung bildet die Grundlage für die Gestaltung der marketingpolitischen Aktivitäten. Hierbei geht es vor allem darum, die Gegebenheiten im Absatzmarkt zu erfassen und Hypothesen über den Wirkungszusammenhang zwischen den absatzwirtschaftlichen Aktivitäten und dem Nachfragerverhalten zu überprüfen. In diesem Kurs sollen die qualitativen und quantitativen Analysemethoden der Marktforschung genauer untersucht werden. Im ersten Teil der Vorlesung werden dabei qualitative Befragungen, Kreativitätstechniken und das Neuromarketing vorgestellt, bevor im zweiten Teil die Verfahren der Clusteranalyse und Faktorenanalyse erläutert werden. Aufbauend auf der Regressionsanalyse behandelt der dritte Teil der Vorlesung die für das Seminar am Lehrstuhl für Marketing I relevanten multivariaten Methoden der Kausal-, Varianz- und Conjointanalyse.