Marketing III

Marketing Instruments

Aufbaumodul International Management and Marketing III: Marketing III: Marketing Instruments

Kennnummer

work load

Kreditpunkte

Studiensemester

Dauer

M.03.996.****

180 h

6 LP

1./2. Semester

1 Semester

1.

Lehrveranstaltungen

Kontaktzeit

Selbststudium

Kreditpunkte

Marketing III: Marketing Instruments

a) Vorlesung

b) Übung

2SWS/21h

2SWS/21h

69 h

69 h

3 LP

3 LP

2.

Lehrformen

Vorlesungen, Übung, Fallstudien

3.

Gruppengröße

unbegrenzt

4.

Qualifikationsziele/Kompetenzen

Die Studierenden erwerben Kenntnisse in der Produkt-, Preis- sowie Kommunikationspolitik und sollen dadurch ein tiefgreifendes Verständnis für das Marketing und die Möglichkeiten der Marktbearbeitung entwickeln. Auf diese Weise lernen sie die zentralen Aufgabenbereiche des Marketing-Managements kennen. Den Studierenden soll zudem eine unternehmerische Grundhaltung vermittelt werden, die sich bei allen Entscheidungen konsequent an den Erfordernissen des Marktes orientiert. Im Ergebnis sollten die Teilnehmer der Veranstaltung aus einem breiten Repertoire beim Einsatz der Instrumente zur Marktbearbeitung schöpfen können. Darüber hinaus sollen die Studierenden für die Komplexität marketingpolitischer Entscheidungstatbestände sensibilisiert werden, wobei auch der Aspekt der Koordination der einzelnen Instrumente von Bedeutung ist. In diesem Zusammenhang werden auch die Regeln der Markenführung sowie die Marke als Koordinationsrahmen für das Marketing-Management aufgegriffen. Basierend auf diesen Kenntnissen sollten die Studierenden in der Lage sein, Management-Entscheidungen in einer komplexen und unsicheren Marketingumwelt vorzubereiten und zu treffen. Zu diesem Zweck werden begleitend zur Vorlesung ausgewählte Fallstudien bearbeitet und durchgesprochen. Im Ergebnis sind die Studierenden in der Lage, zu einer vorgegebenen Aufgabenstellung ein Lösungskonzept zu erstellen, das den Anspruch hat, sich im Markt zu bewähren.

5.

Inhalte

  • Begriffliche und konzeptionelle Grundlagen zum Marketing-Management
  • Planung des Marketing-Mix (Maßnahmenplanung)
  • Entscheidungsbereiche der Produkt-, Preis- und Kommunikationspolitik
  • Koordination des Instrumenteneinsatzes
  • Markenpolitische Entscheidungen

6.

Verwendbarkeit des Moduls

M. Sc. Management, M. Sc. International Economics and Public Policy

7.

Teilnahmevoraussetzungen

keine

8.

Prüfungsformen

schriftliche Modulprüfung in Form einer Klausur (60 Minuten).

9.

Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten

Bestehen der Modulabschlussprüfung.

10.

Stellenwert der Note in der Endnote

6 von 120 Leistungspunkten in Management und Master International Economics and Public Policy

11.

Häufigkeit des Angebots

Jährlich im SS.

12.

Modulbeauftragter, hauptamtlich Lehrende und Ansprechpartner

Prof. Dr. Frank Huber (Ansprechpartnerin: Sandra Wolnitz, M. Sc.)

13.

Sonstige Informationen

Empfohlene Literatur: siehe Vorlesungsskript