Marketing IV Market Research

Aufbaumodul International Management and Marketing IV: Marketing IV: Market Research

Kennnummer

work load

Kreditpunkte

Studiensemester

Dauer

M.03.996.****

180 h

6 LP

2. Semester

1 Semester

1.

Lehrveranstaltungen

Kontaktzeit

Selbststudium

Kreditpunkte

Marketing IV: Market Research

a) Vorlesung

b) Übung

2SWS/21h

2SWS/21h

69 h

69 h

3 LP

3 LP

2.

Lehrformen

Vorlesungen, Übung

3.

Gruppengröße

4.

Qualifikationsziele/Kompetenzen

Die Studierenden lernen qualitative und quantitative Analysemethoden der Marktforschung und ihre praxisrelevante Anwendung kennen. Sie werden damit dazu befähigt, deren Eignung für spezifische Fragestellungen aus Wissenschaft und Praxis zu beurteilen. Die Studierenden erlangen ein vertieftes Verständnis über den Einsatzbereich, den Ablauf und die Anwendung der ausgewählten Analysemethoden.

5.

Inhalte

Market Research

  • Qualitative Vorstudien
  • Faktorenanalyse
  • Clusteranalyse
  • Regressionsanalyse
  • Kausalanalyse
  • Varianzanalyse
  • Conjoint-Analyse

Die Marktforschung bildet die Grundlage für die Gestaltung der marketingpolitischen Aktivitäten. Hierbei geht es vor allem darum, die Gegebenheiten im Absatzmarkt zu erfassen und Hypothesen über den Wirkungszusammenhang zwischen den absatzwirtschaftlichen Aktivitäten und dem Nachfrageverhalten zu überprüfen. In diesem Kurs werden die quantitativen Analysemethoden der Marktforschung genauer betrachtet. Ergänzend werden im ersten Teil der Veranstaltung Relevanz und Grundlagen zu qualitative Studien aufgezeigt, die häufig die Vorarbeit zu einer anschließenden quantitativen Marktforschungsstudie bildet. Im zweiten Teil werden die Verfahren der Clusteranalyse und Faktorenanalyse erläutert. Aufbauend auf der Regressionsanalyse behandelt der dritte Teil der Vorlesung die für das Seminar am Lehrstuhl für Marketing I relevanten multivariaten Methoden der Kausal-, Varianz- und Conjointanalyse zur Untersuchung von Kausalzusammenhängen.

Mit der Übung wird das Verständnis für die in der Veranstaltung vermittelten quantitativen Methoden vertieft, indem deren Relevanz und Anwendung anhand von möglichen Fragestellungen aus Forschung und Praxis aufgezeigt wird. Die Anwendung der Methoden erfolgt in diesem Zusammenhang anhand von durch den Lehrstuhl zur Verfügung gestellten Datensätzen. Dadurch soll den Studierenden detailliert das Vorgehen bei der Anwendung der einzelnen Methoden deutlich gemacht und der durch die Methoden ermöglichte Erkenntnisgewinn aufgezeigt werden.

6.

Verwendbarkeit des Moduls

M. Sc. Management, M. Sc. International Economics and Public Policy

7.

Teilnahmevoraussetzungen

Besuch des Aufbaumoduls International Management and Marketing I: Marketing III: Marketing Instruments vorteilhaft

8.

Prüfungsformen

schriftliche Modulprüfung in Form einer Klausur (60 Minuten).

9.

Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten

Bestehen der Modulprüfung.

10.

Stellenwert der Note in der Endnote

6 von 120 Leistungspunkten

11.

Häufigkeit des Angebots

Jährlich im SS.

12.

Modulbeauftragter, hauptamtlich Lehrende und Ansprechpartner

Prof. Dr. Frank Huber (Ansprechpartner: Sebastian Schneider, M. Sc., M. A.)

13.

Sonstige Informationen

Empfohlene Literatur: siehe Vorlesungsskript